Der erste heiße Tag des Jahres 2019

Am heutigen Dienstag wurde an der DWD-Station in Bevern erstmals in diesem Jahr die Marke von 30 Grad erreicht bzw. um genau 0,1 K übertroffen. Zwischen 17:10 und 17:20 Uhr wurde der erste offizielle Hitzetag des Jahres 2019 gemessen, drei Wochen später als im vergangenen Jahr, als es am 28. Mai erstmals über die 30 ging. Morgen soll nach den Modellberechnungen noch ein Hitzetag folgen, bevor Schauer und Gewitter mit einem Luftmassenwechsel eine Abkühlung bringen. Ab Donnerstag liegen die Höchstwerte dann erst einmal bei mäßig warmen 22-23 Grad, am Sonntag wird es mit bis zu 25 voraussichtlich wieder wärmer und zu Beginn der kommenden Woche könnte ein weiterer deutlicher Anstieg mit weiteren möglichen Hitzetagen folgen.

Autor: wesersollingwetter

Hobbymeteorologe und Autor des monatlichen Lokalwetterrückblicks im Täglichen Anzeiger Holzminden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s