Erster Besuch des Frühlings

Gerade erst eine Woche ist der letzte Dauerfrosttag zum Abschluss der Kälteperiode her, die der Region sieben Eistage am Stück bescherte. Heute nun wurde erstmals in diesem Jahr die 15-Grad-Marke am frühen Nachmittag überschritten, dazu verlief der Tag nach stark bewölktem Start seit den Vormittagsstunden deutlich freundlicher als erwartet. Wärmer war es zuletzt am 26. Oktober vergangenen Jahres mit 16,2 °C an der DWD-Station in Bevern.
Morgen wird es voraussichtlich noch etwas wärmer, dann sind bis zu 17, wenn sich die Sonne wieder für längere Zeit zeigen kann auch bis 18 Grad drin.  Auch der Start in die neue Woche verläuft trotz leichten Temperaturrückgangs noch mild mit um die 14 Grad Höchsttemperatur, allerdings auch viel Gewölk und wenig Sonnenschein. Anschließend überquert uns dann aber eine Kaltfront, hinter der die Werte am Dienstag dann nur noch rund acht Grad erreichen.  Der Mittwoch verläuft wohl ähnlich, bevor es am Donnerstag wieder etwas wärmer wird. Am kommenden Wochenende ist dann sowohl eine Fordauer der recht milden Witterung als auch ein erneuter Kaltlufteinbruch aus Nordost möglich – oder eben etwas dazwischen.

Autor: wesersollingwetter

Hobbymeteorologe und Autor des monatlichen Lokalwetterrückblicks im Täglichen Anzeiger Holzminden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s